Freitagsgedanken

Abgerechnet wird zum Schluss

Posted on

Letztes Wochenende war es wieder einmal soweit: Ein Mitglied der griechischen Regierung – dieses Mal Nikos Voutsis – verkündete aller Welt, dass sein Heimatland jene 1,5 Milliarden Euro, die im Juni zur Zahlung an den Internationalen Währungsfonds (IWF) fällig werden, nicht habe.

Weiterlesen

Die Logik der Rettungsprogramme durchbrechen

Posted on

Von Dagmar Metzger und Steffen Schäfer, Liberale Vereinigung Der Kampf gegen das Bargeld intensiviert sich. Überall in Euroland wird der Bargeldverkehr eingeschränkt. Wo man auch hingeht, ob in Spanien, Frankreich oder Italien, in Griechenland sowieso, überall wird es zunehmend schwieriger, mit dem zu zahlen, was gemäß des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union (§128 […]

Weiterlesen

Ausstieg ohne Nutzen

Posted on

Von Dagmar Metzger und Steffen Schäfer, Liberale Vereinigung Woche um Woche „bereichert“ uns die unendliche Posse um die griechischen Schulden um wenigstens eine weitere Anekdote. Schulden, die niemand je zurückzahlen wird, die aber dennoch irgendwie als einbringbar dargestellt werden müssen, weil ansonsten das ganze Kartenhaus namens Euro zusammenfällt.   Diese Woche sind es gleich mehrere. […]

Weiterlesen

Von Siegern und Verlierern

Posted on

Von Dagmar Metzger und Steffen Schäfer, Liberale Vereinigung Die britischen Unterhauswahlen waren mit Spannung erwartet worden. Schließlich stand indirekt mehr zur Wahl als die neue britische Regierung. Zunächst: David Cameron hat die Wahl überraschend deutlich gewonnen. Hatten die Umfragen noch ein Kopf-an-Kopfrennen zwischen den britischen Sozialdemokraten und Konservativen erwarten lassen, so gehen David Cameron und […]

Weiterlesen

Eine wunderbare Welt mit negativen Zinsen

Posted on

Von Dagmar Metzger und Steffen Schäfer, Liberale Vereinigung Die seit 2007 mal offen auflodernde, mal leise vor sich hin schwelende Finanzkrise bzw. die grotesken Bemühungen, sie zu beenden, haben inzwischen zahlreiche Absonderlichkeiten hervorgebracht. Dazu gehören die endgültige Abschaffung von unternehmerischem Risiko und Haftung für Großbanken, die Vergemeinschaftung von Schulden, die mehr und mehr hemmungslos betriebene direkte […]

Weiterlesen

Erbschaftssteuer? Einfach abschaffen!

Posted on

Mittelstand und Familienunternehmen werden von allen politischen Lagern als die Stütze schlechthin der deutschen Gesellschaft und deren Wohlstand gelobpreist. Vom Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist da allzu oft die Rede und davon, dass es die besondere langfristige Perspektive sei, mit der in diesen Unternehmen gewirtschaftet wird, die sie so erfolgreich mache. Man wolle daher gerade für den Mittelstand berechenbare Politik betreiben und jene Unternehmer besonders fördern.

Weiterlesen

Arme Weltmeister

Posted on

Der Euro, so das Mantra der politischen Einheitsfront von dunkelrot bis tiefschwarz, nützt Deutschland. Nicht nur dass der gesamte europäische Kontinent sich ohne diese „Friedenswährung“ sofort in ein schwarzes Loch stürzen würde und auf Nimmerwiedersehen verschwände (zumindest aber, um die Kanzlerin zu zitieren, „scheitern“ würde), nein ohne die wundervolle und segensreiche Gemeinschaftswährung wären wir Deutschen auch viel ärmer. Wie sehr wir alle vom Euro profitieren, lässt sich unter anderem erkennen an – ja, woran eigentlich?

Weiterlesen

Unendlicher Spass

Posted on

Man kann gar nicht anders als die Griechen zu mögen. Was das kleine lebenslustige Volk westlich des Hellesponts so alles auf die Beine stellt, hat schon sehr großen Unterhaltungswert. Nein, wirklich – auf die Dauer wäre die ganze Eurokrise doch ziemlich fade geworden, wenn die Truppe um die beiden Spaßvögel Alexis Tsipras und Yanis Varoufakis sie nicht ordentlich aufgelockert hätte.

Weiterlesen

Menü